Easy DIY Nightking-ish Advent Wreath – Because winter is coming!

 

How to make your own Nightking-inspired advent wreath!

So, this is a premiere! My first blog post in english and german.

Advent wreaths are a christian tradition in Germany in preparation for christmas eve. Usually it is a wreath of evergreen brunches with four candles. The first candle is lit the fourth sunday before christmas and every following sunday another candle is lit aswell. In the last week before christmas all four candles are lit.

I am really sorry for the shitty design with the two columns! It’s just a quick and dirty emergency solution. I am thinking about getting this blog multilingual… But till then, winter is coming and we better get quickly to setting that advent wreath up!

Bastel einen vom Nightking inspirierten Adventskranz!

Das ist eine Premiere. Dies ist nämlich mein erster Blogartikel auf Deutsch 🙂

Da Adventskränze eher bekannt in Deutschland sind und weniger bekannt im englischsprachigen Raum, habe ich mich dazu entschieden, diese Anleitung auch auf Deutsch zu veröffentlichen.

Das Design des Artikels mit den zwei Spalten ist jetzt etwas experimentell und im Moment noch eine Notlösung. Ich denke darüber nach, die Seite komplett zweisprachig zu machen.

Aber nun zum eigentlichen Thema, denn der Winter naht! (Ich musste tatsächlich googlen, wie das auf Deutsch heißt 🙂 )

What you need:

  • a wreath without decoration
    (I was lucky to find one made of twigs with a white paint finish giving it a shabby chic look)
  • various christmas ornaments
    • small, blue christmas baubles, resembling white walker’s eyes
    • icicle ornaments
    • black stones, resembling dragon glass
  • 4 pillar candles
  • Pigment dyes for candle wax
  • air drying polymer clay
  • acrylic paint in black, white and silver
  • brushes
  • hot glue gun
  • some tools for carving
  • glass of water

Was Du brauchst:

  • einen Kranz ohne Schmuck
    (Ich habe einen gebundenen aus Ästen gefunden, mit weißer Farbe im Shabby chic Look)
  • verschiedenes Dekorationsmaterial
    • kleine blaue Weihnachtskugeln, für die blauen Augen der weißen Wanderer
    • weitere Dekorationen wie Eiszapfen etc.
    • schwarze Steine, als Drachenglasersatz
  • 4 Stumpenkerzen
  • 4 Halter für die Kerzen
  • Dunkle Wachspastillen
  • Lufttrocknende Modelliermasse (Fimo)
  • Acrylfarbe  in weiß, silber und schwarz
  • verschiedene Pinsel
  • Heißklebepistole
  • ein paar Werkzeuge zum Modellieren
  • Etwas Wasser
If you are a minor or especially clumsy, like me, please ask a responsible adult to help you with the candle preparation and the hot glue gun! Solltest Du ein Kind sein, oder einfach nur zwei linke Hände haben, wie ich, bitte einen verantwortungsbewussten Erwachsenen Dir mit den Kerzen und der Heißklebepistole zu helfen!

 

 

Making the Nightking’s pendant

We start with somethin easy: The most difficult thing 🙂

To make the Nightking’s pendant you will need polymere clay, water, tools for modelling (if you don’t have these a toothpick, a knife or a spoon will do) and acrylic paint in black and silver.

I made a template for you, which you can just download and print.

Knead the clay thoroughly and then roll it out like dough. Lay the template on top and trace the lines with a knife or toothpick. Then cut out the pendant along the transferred lines.

Smoothen the edges with wet fingers. Then carve out the rest and smoothen again with wet fingers. Let sit for 24 hours, til it’s completely dried.

Then apply the first coat of paint in black acrylic paint. After the black paint has dried you can apply silver paint with a very dry brush. Use only a little paint and tap the brush lightly over and over onto the surface. Work in multiple layers. This will give it a nice used and messy look.

Das Emblem des Nachtkönigs

Wir fangen mit dem anspruchvollsten Teil an 🙂

Um das Emblem des Nachtkönigs zu formen braucht Ihr ein bisschen Fimo, im besten Fall ein paar Werkzeuge zum Modellieren, es reicht aber auch ein Zahnstocher und ein Tafelmesser oder Löffel. Dann noch ein bisschen Wasser und schwarze und silberne Acrylfarbe.

Ich habe mir eine Vorlage gemacht, die Ihr einfach downloaden und ausdrucken könnt.

Knetet das Fimo ordentlich durch und rollt es dann flach aus. Legt dann die Vorlage darauf und drückt mit einem Messer oder Zahnstocher die Umrisse nach. Wenn Ihr jetzt das Papier entfernt, habt ihr den perfekten Umriss im Fimo und könnt diesen einfach ausschneiden.

Mit einem nassen Finger könnt Ihr nun die Kanten glätten und dann den Rest modellieren. Lasst das ganze 24 Stunden lang trocknen bevor Ihr das Ganze mit schwarzer Acrylfarbe anmalt.

Dann tragt mit einem trockenen Pinsel sehr wenig silberne Farbe auf. Arbeitet lieber in mehreren Schichten und macht keine Striche sondern tupft immer nur auf. Das gibt dem ganzen einen netten used look.

Nightking_Pendant_Umriss
Nightking pendant template / Vorlage für das Nightking Emblem

 

Upgrading the candles

I found these really cool grey candles that look like they got a frosting. But still thought they look a bit dull. So I bought these nice little pebbles, which are actually pigment dyes for candles.
We will uses them to  recreate the white walker symbols on the candles.

This is actually a bit dangerous. So be very careful.  I lit a toothpick and used the flame to melt the wax on the candles. Then I applied the little pebbles onto the liquid wax. As soon as the wax solidifys again they will stay perfectly in place.

The pigments I used will colour the wax turqouise. I hope that will have a really nice effect when the candles burn down.

Ein kleines Upgrade für die Kerzen

Ich habe diese coolen grauen Kerzen gefunden, die ein wenig gefrostet aussehen. Aber das war mir noch nicht genug. In der Kerzenbastelabteilung fand ich noch diese Pastillen, die eigentlich zum Färben von Kerzen gedacht sind und dachte, dass sie super wären um die Kerzen mit Spiralen und anderen Symbolen der weißen Wanderer zu dekorieren.

Das ist jetzt auch einer der etwas gefährlicheren Teile. Ich habe einen Zahnstocher genommen und den angezündet und dann mit der Flamme das Wachs auf der Kerze verflüssigt, und dann in das flüssige Wachs die einzelnen Punkte gesetzt.

Die benutzten Kügelchen färben übrigens Türkis. Das könnte ganz nett aussehen, wenn die Kerzen dann runterbrennen.

Assembling the parts

The tricky parts are done and we can now put it all together.

First try to find the safest places for the candle holders. It is absolutely crucial that your candles will sit firmly and can’t fall over. Once you’ve found the best position for them glue the candle holders onto the wreath to fix them permanently.

Now decorate the other parts loosely until you’ve found an arrangement which pleases you. When you’re fine with everything start gluing the pieces onto the wreath.

Et voilà! You’re done and winter can come!

Den Kranz dekorieren

Den schwierigsten Part haben wir nun hinter uns und es ist Zeit alles zusammen zufügen.

Als allererstes musst Du einen sicheren Platz für die Kerzen finden. Die Kerzen müssen unbedingt sicher und gerade stehen, damit sie nicht umfallen können.
Hast Du die Position für die Kerzen gefunden, kannst Du diese mit Heißkleber ordentlich fixieren.

Dann arrangiere zunächst alle anderen Dekoteile lose so auf dem Kranz, wie es Dir am besten gefällt. Wenn Du mit der Anordnung der Teile zufrieden bist, kannst Du nun auch diese mit dem Heißkleber fixieren!

Et voilà! Der Winter kann kommen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s